Havelland Kliniken GmbH

Havelland Kliniken GmbH

Die zwei Klinikstandorte sichern die medizinische Versorgung der rund 155.000 Bewohner des Landkreises Havelland ab. Dank Investitionen in moderne apparative Ausstattung können viele Eingriffe ambulant oder minimal-invasiv vorgenommen werden, was für die Patienten weniger Belastung bedeutet.

Bei den regelmäßigen Qualitätsmanagement-Zertifizierungen der Kliniken nach KTQ bescheinigen uns externe Fachleute ein anhaltend hohes Niveau unserer Arbeit. In den vertretenen Fachrichtungen (Innere Medizin, Chirurgie, Traumatologie und Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Urologie sowie Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) gibt es eine Vielzahl besonderer Behandlungsangebote: Wir haben z. B. verschiedene Zentren eingerichtet (Brustkrebs, Prostatakarzinom, Adipositas, Kontinenz- und Beckenboden, Darmkrebs, Trauma), in denen multiprofessionelle Teams den Patienten von der Diagnose bis zur Nachsorge eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung bieten.Unsere Klinik ist auch von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert. Das kardiologische Team verfügt über eine hochmoderne medizintechnische Ausstattung. In enger Abstimmung mit dem Rettungsdienst, der auch zur Unternehmensgruppe gehört, sind wir im Bereich der Notfallmedizin besonders engagiert, um die Sterblichkeitsrate nach Herzinfarkt in der Region abzusenken. Der Aufbau einer wohnortnahen Geriatrie mit stationären und ambulanten Versorgungsangeboten stellt einen weiteren Schwerpunkt dar.

Den demografischen Wandel gestalten heißt auch, Familien in der Region zu stärken. Deshalb bieten wir ihnen in unserem Havelländischen Netzwerk Gesunde Kinder eine kostenfreie Begleitung bis zum dritten Lebensjahr der Kinder. Die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und eine enge Verzahnung mit anderen Akteuren im Landkreis sind weitere wichtige Elemente unserer Arbeit.

Um dieses vielfältige Angebot weiterentwickeln zu können, widmen wir dem Aspekt Aus-, Fort- und Weiterbildung besondere Aufmerksamkeit. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - Universitätsmedizin Berlin wollen wir auch einen Beitrag leisten, um Mediziner für unsere Region zu gewinnen. Neben Vorträgen, Kursen und Fallkonferenzen kommen diverse Medien - von Printerzeugnissen bis zu Datenbanken und eLearning - zum Einsatz. Dazu stimmen sich die Ausbildungsverantwortlichen mit unserer Bibliothek ab, welche die zentrale Beschaffung und Bereitstellung für unsere Mitarbeiter übernimmt. Um die richtige Auswahl aus dem großen Markt-sortiment zu treffen, ist die Zusammenarbeit mit der Medienagentur frohberg - Klinik-Wissen-Managen für uns wichtig. Durch die kompetente Beratung der Mitarbeiter von frohberg und die entsprechenden Medienprodukte, wie z. B. das Medienportal von frohberg, gelingt der notwendige Wissenstransfer auf allen Ebenen und für alle Mitarbeiter der Havelland Kliniken GmbH.

Autor: Dr. Babette Dietrich, seit 2002 im Unternehmen tätig, Referentin der Geschäftsführung, Pressesprecherin.
Bildquelle: ©Havelland Kliniken GmbH