REGIOMED-Kliniken

REGIOMED-KLINIKEN

Nach dreijähriger Planung ging Anfang 2008 das länderübergreifende Zukunftsmodell REGIOMED-KLINIKEN GmbH an den Start. Unter dem Dach der REGIOMED sind die Leistungen der kommunalen Kliniken der Landkreise Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels und Sonneberg gebündelt. Sechs Jahre nach der Gründung besteht der kommunale Gesundheitsverbund zwischen Oberfranken und Südthüringen aktuell aus fünf Akutkliniken an sieben Standorten, zehn Medizinischen Versorgungszentren, dem bodengebundenen Rettungsdienst im Landkreis Sonneberg, vier Seniorenzentren, einer Kurzzeitpflegeeinrichtung und zwei Heimen für psychisch betroffene Menschen.

Die Akutkliniken befinden sich in Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels, Neuhaus/Rwg., Schleusingen, Sonneberg und Neustadt/Coburg, die, mit insgesamt über 1.400 stationären Betten, eine optimale und wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung der Menschen in der Region ermöglichen. Mittels modernster Geräte und aktuellster Behandlungsmethoden bieten die Kliniken eine individuelle Behandlung und Betreuung auf höchstem Niveau. Durch die Ergänzung der Medizinischen Versorgungszentren an den Klinikstandorten sowie zusätzlich in Eisfeld, Themar und Burgkunstadt kann eine strukturierte Behandlung aus einer Hand gewährleistet werden.

Mit über 400 Plätzen in den Seniorenzentren in Eisfeld, Hildburghausen, Oerlsdorf, Sonneberg und der Kurzzeitpflegeeinrichtung in Schleusingen sowie in den Wohnheimen in Eisfeld und Lindenau bietet der Gesundheitsverbund auch im Bereich der Altenpflege und der Betreuung kompetente Behandlungsmöglichkeiten für die Menschen der Region an.

Der Klinikverbund versorgt mit über 4.500 engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern pro Jahr mehr als 67.000 stationäre und 75.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Rund 20.000 Operationen und 40.000 Eingriffe werden von den insgesamt 51 Fachabteilungen durchgeführt. Jedes Jahr erblicken über 2.400 Neugeborene in unseren Kliniken das Licht der Welt. Mit diesen Leistungen schafft die REGIOMED-KLINIKEN GmbH die besten Voraussetzungen für eine dauerhafte Stabilisierung der einzelnen Standorte und damit die Sicherung der medizinischen Versorgung der rund 350.000 Bewohner des Einzugsgebiets.

Zentral organisiert und damit wesentlich effizienter und kostengünstiger sind dagegen patientenferne Dienstleistungen, wie beispielsweise Datenverarbeitung oder Einkauf sowie die gemeinsame Aus-, Fort- und Weiterbildung. Koordinierte Rotationsprogramme und Weiterbildungscurricula für junge Ärzte und das Pflegepersonal steigern die Attraktivität der REGIOMED-Kliniken GmbH als Arbeitgeber. Ein wichtiger Baustein für ein effizientes und kostengünstiges Klinikmanagement bildet die Zusammenarbeit mit der Medienagentur frohberg - Klinik-Wissen-Managen. Mit dem Medienportal von frohberg haben alle berechtigten Mitarbeiter ihren individuellen Online-Zugang zum aktuellen Medienangebot der REGIOMED-KLINIKEN.

REGIOMED-KLINIKEN - ein Verbund - viele Vorteile - an allen Standorten für die Patienten der Region zwischen Obermain und Rennsteig.

Bildquelle: © REGIOMED-KLINIKEN