scisco search

Qualitative Inhalte schneller finden – die Wissenssuche

scisco search

Das Herzstück des Klinik-Wissen-Managen – Portals ist die von frohberg entwickelte scisco search. Sie ist die Kernkomponente des intelligenten Wissensmanagements im Klinik-Wissen-Managen-System. Mit der scisco search können alle zur Verfügung stehenden Wissensquellen des Krankenhauses vernetzt durchsucht werden. 

Das Besondere: Die scisco search durchsucht systematisch globale und lokale Ressourcen – und zwar gleichzeitig. Das bedeutet, dass in einem einzigen Suchvorgang über verschiedene IT-Systeme und Dokumentformate hinweg gesucht wird. Dabei werden ausgewählte Wissensressourcen im Web und Ressourcen wie lizenzierte eBooks, eJournals und Datenbanken gleichermaßen berücksichtigt.  

Zudem handelt es sich bei der scisco search um eine semantische Suche. Das heißt, dass bei jeder Suchanfrage auch Hintergrundinformationen, der jeweilige Kontext und auch grammatische Flexionen des Suchbegriffs beachtet werden. 

Die scisco search durchsucht – anders als eine freie Internet-Suchmaschine – gezielt für den Lizenznehmer relevante Quellen. Um dies zu gewährleisten, wird jede scisco search individuell, anhand von vom Haus festgelegter Kriterien konfiguriert und aufgesetzt. Auf diese Weise können auch vom Lizenznehmer definierte interne Quellen wie Leitlinien, Infoblätter oder Verordnungen durchsuchbar gemacht werden. 

Sowohl im Hinblick auf die Suche als auch auf die Ergebnisse ist die scisco search speziell auf die Bedürfnisse im Klinik-Alltag abgestimmt.

Die Suche ist ...

Ganzheitlich-vernetzt

Während man sonst Quelle für Quelle und Wissensspeicher für Wissensspeicher durchsuchen muss, bewältigt die scisco search all diese Schritte in einem einzigen Vorgang. Sie durchsucht gezielt Ressourcen im Web, lizenzierte Fachquellen wie eJournals und eBooks oder interne Dokumente.

Klinik-spezifisch

Jedes Haus hat seine eigenen Ansprüche an eine Wissenssuche und ganz spezielle Punkte, auf die es sein Augenmerk legt. Auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt, werden Medien lizenziert und interne Wissensquellen ausgewählt, die von der scisco search durchsucht werden.

Umfeld-sensitiv

Bei der Nutzung des speziell für Kliniken und Krankenhäuser entwickelten Recherche-Tools scisco search durchläuft die Suchanfrage keine willkürliche Ansammlung öffentlicher Quellen. Vielmehr durchsucht die scisco search spezielle, vordefinierte Quellen hoher Qualität, wie zum Beispiel HON-zertifizierte Websites oder Artikel wissenschaftlicher Verlage.

strukturiert  – dank einleuchtendem Ampelsystem

Am Ende der Suche steht eine klar und übersichtlich aufgestellte Ergebnisliste. Ein einleuchtendes Ampelsystem erklärt die Zugänglichkeit zu den gefundenen Treffern: grün – diese Quelle ist verfügbar, rot – diese Quelle wurde noch nicht lizenziert.

Verifiziert – für wissenschaftliches Arbeiten

Die Ergebnisliste der scisco search kann sofort für wissenschaftliches Arbeiten genutzt werden, da alle Quellen ohne Mehraufwand angezeigt werden. Anders als bei einer einfachen Web-Suche muss keine zusätzliche Energie mehr in das Auffinden des Verfassers oder Erscheinungsjahres investiert werden. Das gefundene Wissen kann den Anforderungen des wissenschaftlichen Zitierens entsprechend verwendet werden.

relevant – mit intelligenten Filterfunktionen

Tausende Treffer auf unzähligen Seiten sind im normalen Klinik-Alltag nicht zu handeln. Deswegen werden im Ergebnis der scisco search nur relevante Inhalte berücksichtigt. Zusätzlich bieten intelligente Filterfunktionen die Möglichkeit, die Kriterien so anzupassen, dass das Gesuchte schnell und effektiv gefunden wird.

Durch die scisco search werden die unüberschaubare Fülle des Wissens im Krankenhaus und die Masse immer neuen Fachinformationen kanalisierbar und handhabbar.